Startseite FORPHYS

Didaktogene Lernschwierig- keiten im Physik-UR

An- schauliche Mechanik  

Elektrischer Stromkreis 

 Schüler- versuche

Physik Lernen mit dem Computer

 Meta- Physika- lisches

Im- pres- sum

Kommen- tare und Wünsche

© Horst Hübel Würzburg 2005 - 2014

Über das Planck'sche Wirkungsquant in Schule und Praktikum -

Werten Sie Ihre Messungen richtig aus!

Es geht hier um zwei verschiedene Messmethoden und deren Auswertungsverfahren in Schule und Praktikum:

1. mit Fotozellen:  

2. mit Leuchtdioden:  

 Über den Photoeffekt in Schule und Praktikum - die Wurzelmethode

Bestimmung des Planck'schen Wirkungsquants mit Leuchtdioden - zur  Extrapolationsmethode beim Schülerversuch

Die beiden Methoden - Wurzelmethode bei Fotozellen und Extrapolationsmethode bei LEDs - werden durch festkörperphysikalische Modelle begründet. Sie liefern reproduzierbare Ergebnisse frei von Willkür.

In der Zwischenzeit gibt es eine Rückmeldung aus dem Grundpraktikum einer Hochschule: Dort wurden nach dieser Wurzelmethode Kennlinien (mit Quecksilberdampf-Licht) ausgewertet. Es ergab sich für das Planck'sche Wirkungsquant eine Abweichung vom Literaturwert von 0,5 %!