Der FKG- Roboter

FORPHYS- Mess- Interfaces

Forschendes Lernen im Physik-UR

Würzburger Quanten- physik- Konzept

Grundfakten der Quanten- physik

Materialien Physik-UR

Physika- lische Analysen

Im- pres- sum

Kommen- tare und Wünsche

© Horst Hübel Würzburg 2005 - 2018

Startseite FORPHYS

Quantenphysik für die Schule  

II Atomphysik

© Horst Hübel Würzburg 2005 -2018

Übersicht über das Lernsystem zum  Würzburger Quantenphysik-Konzept
.



Im Januar 2018 erschien als Druck- und als E-Book-Variante:

Horst Hübel, Einstieg Atomphysik, Books on Demand, Norderstedt, ISBN 978-3-7460-6838-1

Sie erhalten Buch oder E-Book direkt beim Verlag

https://www.bod.de/buchshop

oder bei anderen Online-Händlern.

Sie haben zwar Grundkenntnisse der Physik, wollen aber auch einen Einblick in die moderne Atomphysik gewinnen ohne allzu tief ins Detail zu gehen? Sie wollen etwas erfahren über den Atombau und wie man dazu kommt, über neu entdeckte Materieformen wie Bose-Einstein-Kondensate oder verschränkte Systeme, wollen verstehen, wie man mit Atominterferenzen Beschleunigungen messen oder das Äquivalenzprinzip der Allgemeinen Relativitätstheorie überprüfen kann? Sie wollen endlich einmal erklärt bekommen, wie eine Atomuhr funktioniert, oder das Prinzip eines Quantencomputers oder eines Frequenzkamms zur direkten Messung einer Lichtfrequenz? Sie wollen einen Einblick erhalten, auf welchen Prinzipien moderne hochauflösende Mikroskope beruhen, nicht nur das Rastertunnelmikroskop, sondern auch das STED-Mikroskop, welche Rolle Rabi-Oszillationen bei der Absorption von Licht spielen, wie man mit Licht Kräfte ausüben kann? Sie wollen sich anstecken lassen von der Faszination, die von Experimenten mit einzelnen Atomen (oder Ionen) ausgeht? Aber es macht Ihnen nichts aus, wenn Sie auch Materialien finden, die gelegentlich einen Sachverhalt etwas genauer beleuchten?

Dann sind Sie mit diesem Buch gut bedient.




NEU:     Nobelpreis Physik 2018 an Arthur Ashkin wegen der Erfindung der optischen Pinzette

Die Aktualität meines Buches "Einstieg Atomphysik" zeigt sich auch darin, dass dort mit dem Kap. 9.2.1 eine leicht verständliche Erklärung zur optischen Pinzette enthalten ist im Rahmen eines längeren Kapitels zur Kräften, die Licht ausüben kann.

Die zweite Hälfte des Nobelpreises Physik 2018 wurde an Gérard Mourou und Donna Strickland „für die Entwicklung einer Methode, zur Erzeugung extrem hochenergetischer, ultrakurzer optischer Pulse“ vergeben.


Aus dem Klappentext:

Das vorliegende Buch richtet sich als eine erste Hinführung zur Atomphysik und Information über einige ihrer relativ modernen Aspekte vor allem an Physik- und Chemie-Lehrerinnen und -Lehrer, aber auch an Stu­denten der Naturwissenschaften und alle, die sich für dieses faszinie­rende Fachgebiet interessieren ohne zu sehr ins Detail gehen zu wol­len.

Zwar schien es so, als sei die Atomphysik in den 60-er, 70-er Jahren mit der Aufklärung des genauen oder zumindest prinzipiellen Baus der Atome weitgehend abgeschlossen. Doch kamen seitdem viele neue Entdeckungen, Techniken und Sichtweisen hinzu, die zu einem Wiederaufleben der Atomphysik führten. Sie haben heute beeindru­ckende Konsequenzen bis in den Anwendungsbereich hinein. Hier soll über einige der moderneren Aspekte der Atomphysik informiert werden. Nicht alles kann angesprochen werden. Naturgemäß geht manches über die Schulphysik hinaus. Grundkenntnisse der klassi­schen Physik werden vorausgesetzt; Basiskenntnisse der Quanten­mechanik sind insbesondere für manche Kapitel des Anhangs nütz­lich. Bei etwas Mut zur Lücke würden Sie aber auch ohne sie profi­tieren. Das Buch könnte auch nützlich sein für Physikstudenten als Vorbereitung auf eine wissenschaftliche Vorlesung oder die Lektüre eines der ausführlicheren Lehrbücher, die es nicht ersetzen möchte.

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter http://www.for­phys.de .


Buchbesprechung in der Zeitschrift MNU journal


Übersicht über das Lernsystem zum  Würzburger Quantenphysik-Konzept